Bei der Personalkostenplanung gibt es häufig die Anforderung Einmalbezüge nicht in den Monaten auszuweisen in denen diese entstehen, sondern geglättet (gleichmäßig) über alle Planungsperioden zu verteilen.

Details