In der Personalkostenplanung können vakante Planstellen abgebildet werden. Diese Darstellung ist sinnvoll, wenn neue Planstellen zukünftig geplant werden sollen, eine bestehende Planstelle unbesetzt ist oder im Planungszeitraum vakant wird.

Die Kostenverantwortlichen können die Personalkosten für den Auf- oder Abbau von vakanten Planstellen zusätzlich anhand von statistischen Kennzahlen FTE und Headcount darstellen. Ein FTE (Full Time Equivalent) Wert von 1 entspricht dabei einem Vollzeitbeschäftigten. Teilzeitkräfte haben in dem Fall einen Wert in einem Intervall zwischen 0 und 1. Der Headcount (Kopfzahl) hingegen wird je relevantem Mitarbeiter mit einem Wert von 1 abgebildet. Vakante Planstellen werden anhand des Infotypen 1011 (Arbeitszeit) bewertet. Es besteht auch die Möglichkeit den Abbau von Personal anhand von negativen FTE und Headcount Werten zu simulieren.

 

Details